Löwenzahn für Gesundheit

Löwenzahn könnte möglicherweise als ein mehrjähriges Kraut gefunden allem durch die gemäßigten Regionen von Nordamerika, Europa und Asien. Der Löwenzahn wächst für immer mehrere Zentimeter in der Höhe, mit einem leuchtend gelben Blüten, schlanke Stengel, Blätter und zackig. Die Wurzel, Blätter und Stengel alle eine milchige Flüssigkeit bestehen.

Mehr als ein Konzept existiert über die Herkunft gehören in Richtung der Löwenzahn Namen. der wohl allgemein anerkannten Konzept Lenkung, die Realität werden, wie das Problem in der Richtung der Blätter inspiriert die Französisch Phrase dent de lion, was bedeutet, Löwen-Zahn gehört. Dieser Satz schließlich den Begriff Löwenzahn entwickelt.

Allerdings argumentieren einige, wie die Phrase dent de lion gemeint war, die Art, wie die Blätter der eckigen Kiefer des Löwen komplett mit Zähnen geliefert glich zu beschreiben. anderen Menschen Zustand der gelben Blüten könnte im Vergleich in der Richtung der goldenen Zähne gehören in Richtung des heraldischen Löwen werden. Und wenn einer mehr staatliche Lenkung ist die Realität, wie das Weiße Zugehörigkeit in Richtung der Wurzel Lenkung, um die Funktion, die die Ähnlichkeit stellt werden soll.

In von 1879 Veröffentlichung Pharmacographia, Flückiger und Hanbury Zustand, wie die Bestimmung Löwenzahn wurde in Richtung der Anlage, die von Wilhelm, ein Chirurg, der so mit den Tugenden gehören in Richtung der Anlage war beeindruckt geliefert, dass er im Vergleich zu Dens es Leonis (lateinisch für Löwen-Zahn).

Unabhängig Zugehörigkeit in Richtung des Namens Herkunft, viele Menschen dieser Zeit betrachten Berücksichtigung der Löwenzahn für immer ein lästiges Unkraut. aber dieses "Unkraut" ist wirklich sehr ein nahrhaftes Kraut. Der Löwenzahn ist in Essen-Routine, die aus ernährungsphysiologischen Vitamine A, B-Komplex, C und D reichlich; Eisen, Magnesium, Kalium, Mangan, Zink, Kupfer, Cholin und Kalzium.

Der 1. anerkannt erwähnen Zugehörigkeit in Richtung der Löwenzahn den therapeutischen Einsatz ist mit dem Betrieb in Richtung der arabischen Ärzte gehören in Richtung des zehnten und elften Jahrhundert, genau dort, wo es ist, die unter seinem lateinischen wies bestimmen Taraxacon immer eine Art des wilden Chicorée gehört . Verwendung des dreizehnten Jahrhunderts, spielte walisischen Behandlungen in Richtung der Löwenzahn die therapeutischen Eigenschaften.

Die Wurzel und Blätter in Richtung der Löwenzahn gehören Flüge zu trennen nützliche Effekte besitzen. Die Wurzel ist seit langem in der konventionellen Behandlungen auf der ganzen Erde immer eine Behandlung für Arbeitnehmer fast jede breite Palette von Leber und Gallenblase Erkrankungen. Die entgiftende Wirkung Zugehörigkeit in Richtung Löwenzahnwurzel hilft mit der Beseitigung von Abfallstoffen durch Verfahren des Körpers. gemeinsame nutzt Zugehörigkeit in Richtung der Wurzel aus der Behandlung von Krankheiten für immer auf eine schleppende oder dekompensierter Leber, wie Verstopfung, Kopfschmerzen, Müdigkeit, und mehrere Teint Probleme gebracht geglaubt.

Wegen in Richtung Löwenzahnwurzel Wirkung auf Gallensekretion, empfiehlt der deutschen Kommission E, dass diese Personen mit Behinderung in Richtung der Gallenwege oder ernsthaftes Problem gehört in die Richtung der Gallenblase verwenden sie nur mit der Führung des Heilberuf tätige Zugehörigkeit .

Löwenzahnblätter sind für ihre größte harntreibende Wirkung anerkannt. Ihr Gehalt an Kalium, Materialien produziert Löwenzahnblätter eine sichere Option in der Richtung von verschreibungspflichtigen Diuretika, die in der Regel zu einem Abbau der körpereigenen Vorrat an Kalium. Von all den Greens zur Verfügung, bestehen Löwenzahnblätter der größten Content-Materialien ergänzen A. Löwenzahnblätter könnte roh gegessen werden, beschäftigt in einem wirklich unter Rühren braten oder gekocht.

Löwenzahn hat keine Behandlungen Wechselwirkungen erkannt. Allerdings sollte Vorsicht für immer, wenn die Kombination von Löwenzahn mit verschreibungspflichtigen Diuretika eingesetzt.


http://www.gallbladderpolyps.info/lowenzahn-fur-gesundheit/

Leave a Reply